Zendo Stäfa

 

Sitzen - aber wie?


Körperübungen und vertiefte Einführung für neu Meditierende

mit Kathrin Stotz


In der Meditation zu sitzen ist eine Kunst! Es ist eine geistige und zugleich körperliche Übung mit dem Ziel der inneren Befreiung. Eine gute Sitzhaltung muss erprobt und geübt werden, und manchmal sind es einfache und nur kleine Fehlhaltungen, die zu Beschwerden oder Schmerzen führen. Auf dem Weg zum inneren Gleichmut werden zudem innere und äussere Spannungen und Haltungen angesprochen, die durch eine geeignete geistige und körperliche Haltung gelöst werden können.

Kathrin Stotz - leitende Assistentin im Zendo Stäfa - hat mit einer versierten Physiotherapeutin 10 Körperübungen zum guten Sitzen definiert, die an diesem Abend gezeigt und eingeübt werden. Gut trainiert können diese zuhause in einer Viertelstunde erfüllt werden und bringen bei regelmässiger Anwendung vielfältige Erleichterung. Weitere Impulse betreffen die innere Haltung beim Zazen.

Programm

• Zazen mit Impuls zum Gewahrsein von Körper und Geist
• Hinweise zum Umgang mit Gedanken und Gefühlen beim Zazen
• Erlernen von 10 Übungen zur Unterstützung einer guten Sitzhaltung
• Austausch über individuelle Themen, Anliegen und Fragen


Termine 2017 
(im Zendo Stäfa)

 Datum  Zeit  Veranstaltung  Bemerkungen
 7. Februar 19.00 - 21.00  Sitzen - aber wie?  
 weitere Termine      noch offen

 

 

Unkonstenbeitrag  Fr. 20.- (inkl. Übungsheft)

Flyer